Nach Kinderprodukten und mehr suchen!


Dienstag, 27. November 2012

Kullerbecher aus Holz: Zeitloses Spielzeug für Klein und Groß!




Diesen lustigen Kullerbecher aus Holz von der Firma Beck, haben unsere Kinder schon vor einiger Zeit geschenkt bekommen. Und immer wieder greifen sie gerne auf den Kullerbecher-Turm zurück und lassen die Murmeln von einem Becher zum anderen "kullern". Eigentlich ein ganz simples Spielzeug.... :-) Murmeln fand ich zu meiner Kinderzeit schon sehr faszinierend und interessant. Damit konnte ich mich schon damals sehr lange beschäftigen. ;-)

Der Kullerbecher - Turm von der Firma Beck aus hochwertigem Buchen- und Fichtenholz ist ein lustiges Spielzeug für Kinder ab zwei Jahren. Im Spielset sind 2 Glasmurmeln enthalten, welche nacheinander in den obersten Becher eingefüllt werden ..... Mit einem "klick- klick- klick," rollen die Kugeln in die unteren Kullerbecher, welche mit witzigen Gesichter und jeweils einer bunten Nase versehen sind. Unten angekommen bleiben sie in einer Mulde liegen, bis sie erneut in den obersten Becher gekippt werden.

Ein echt faszinierendes Spiel, welches sehr einfach zu handhaben ist. Reines Spielvergnügen also für Jung und Alt! Der lustig gestaltete Kullerbecher von der Firma Beck wird übrigens in Deutschland hergestellt und entspricht den Europäischen Sicherheitsnormen. (Dies finde ich persönlich ganz gut).
Die dafür verwendeten Materialien wie Lacke und Beizen, sind laut Hersteller wasserfest, lichtfest und vor allem giftfrei.

Wir haben mittlerweile schon mehrere Spielsachen der Firma Beck und sind sehr begeistert davon. Die gute Verarbeitung und Qualität dieser Produkte hat uns überzeugt. Daher können wir Spielsachen dieser Firma sehr gut empfehlen! Mittlerweile habe ich auch schon den Kullerbecher im Kindergarten unseres Sohnes entdeckt :-) Also wird auch da bereits fleissig "gekullert" ;-)

... Und die Kugel rollt... und rollt.... und rollt...! Viel Spaß dabei! 


Montag, 19. November 2012

"Meine Märchen Vorlesekarten" : Kurzfassungen von vielen bekannten Märchen!


Hier klicken für mehr Details!

Unsere Kinder sind richtig kleine Bücherwürmer! Sie lieben es, wenn wir ihnen Geschichten vorlesen und Bücher mit ihnen anschauen. Wir finden dies super! Ich selbst bin ebenfalls eine "Leseratte" und würde am liebsten jeden Tag ein Buch"verschlingen". ;-)

Neben Sachgeschichten, Bücher mit Klappfunktionen oder Lernbücher, sind momentan auch Märchenbücher "hoch im Kurs". Sehr gerne werden diese abends als Gutenachtgeschichte gehört. Da viele Märchen in der Originalfassung viele Leseseiten umfassen, bevorzuge ich für das abendliche Ritual "Meine Märchen Vorlesekarten" von der Autorin Daniele Winterhager und Ingrid Uebe. Die jeweiligen Märchen sind in wenigen Minuten vorgelesen - perfekt für die kleinen müden Schelme! :-)

Die Box "Meine Märchen Vorlesekarten" besteht aus zwanzig Vorlesekarten mit Märchen von den Gebrüder Grimm. Hier findet man viele gekürzte Märchen wie z.B. "Der Wolf und die sieben Geisslein", "Jorinde und Joringel", "Schneewittchen", "Frau Holle" u.v.m. Die Karten sind sehr stabil und vor allem für kleinere Kinder sehr praktisch. Die Vorderseite ist jeweils mit einem Bild zum Märchen versehen. Das Märchen selbst steht auf der Rückseite der Vorlesekarte. Dies finde ich echt klasse, da die Kinder während des Vorlesens sich in Ruhe die Bilder anschauen können. Die Bilder sind teilweise ein wenig dunkel gestaltet. Das finde ich ein bisschen schade! Dies hätte man meiner Meinung nach ein wenig vorteilhafter ausarbeiten können. Die Kinder stört dies jedoch nicht. :-)

Großes Plus bei den "Meine Märchen Vorlesekarten" ist meiner Meinung nach das Material der Karten, da sich diese mühelos mit einem feuchten Tuch abwischen lassen. Als vorteilhaft empfinden wir die Größe der Märchenkarten. Diese können auch mal wenn man unterwegs ist, problemlos mitgenommen werden. :-) Unsere Kinder mögen es, wenn sie sich die Karten und das damit verbundene Märchen selbst aussuchen dürfen. Immer wieder stoßen sie auf  ihre Lieblingsmärchen und wollen diese von uns vorgelesen bekommen.

Wir finden daher die Märchen Vorlesekarten echt eine klasse Idee! Ideal auch als Geschenk für den Kindergeburtstag... 


Sonntag, 4. November 2012

Pralinenherzen selbstgemacht: Lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen :-)




Schokolade macht ja bekanntlich glücklich! Durch den Verzehr von Schokolade steigt das Glückshormon Serotonin und dadurch steigt die Stimmung positiv an. :-) An die vielen Kalorien darf man in dem Moment natürlich nicht denken. ;-) Aber man darf sich ja auch ab und an auch mal was "Gutes" gönnen, oder? *Grins*

Kürzlich war ich mal sehr motiviert und habe feine Schokoladen-Pralinen selbst gemacht. Diese waren nicht nur  bei unseren Kindern heiß begehrt - auch der liebe Papa fand sie klasse! Die Kinder fanden die Form der Pralinen ganz toll. Schokolade in Herzform. Da schmeckt die Schokolade doch gleich doppelt so gut, oder? ;-)

Die Pralinenform habe ich bei Amazon gekauft: Silikomart 194690 Pralinenform Herz Wer diese jedoch nicht online kaufen möchte, kann die Pralinenform auch sicherlich in einem gut geführten Haushaltsgeschäft erwerben.

Anfangs war ich ein wenig skeptisch bezüglich dem Herauslösen der Pralinen. Aber hierzu kann ich sehr positives Feedback geben. Alle Schoko- Herzchen konnten  heil und ohne Schrammen aus der Silikonform herausgelöst werden. ;-) Am besten ich verrate Euch mal die Zutaten hierfür.
 
Zutaten für Schokolade-Pralinen:
 
  • 100g Zartherb Schokolade
  • 100g Nuss-Nougat Schokolade
  • 3 Butterkekse
  • Mini-Smarties

Zubereitung:

Die Schokolade bei niedriger Temperatur in einem Kochtopf langsam schmelzen. In der Zwischenzeit drei Butterkekse zerbröseln und unter die geschmolzene Schokolade rühren. Nun die Schokolademasse in die Pralinenformen eingießen. Erst je zu Hälfte mit der geschmolzenen Schokolade füllen und dann nach Belieben je ein Mini-Smarties hinzufügen. Anschließend die Form  mit Schokolade auffüllen!
 
Anschließend die Pralinen mindestens 2 Stunden kühl stellen. Am besten über Nacht, so sind die kleinen "Genussbomben" gut gekühlt und lassen sich super aus der Silikonform herauslösen.
 
 
Bezüglich den Zutaten kann jeder nach seinem Geschmack variieren. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt! ;-) Für Kinder sind auch Mischungen mit Gummibärchen oder Cornfakes ganz interessant! ;-)
 
Na, Lust auf eine zartschmelzende Praline bekommen? Viel Spaß beim Nachahmen... ;-)